Meta Soft

Gaming

Krebser auf dem Wildlands Ghost War Event in Paris

Dez 102017

undefined

 

Bereits in zwei Tagen startet am 21. September die Open Beta Phase des Ghost War PvP Modus für den Taktik-Shooter Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands. Die besten Closed Beta Spieler versammeln sich heute zur Twitch Premiere in Paris. Mit dabei: Pyrolyse Member "Krebser", der nun gegen das Pariser Entwicklerteam von Ubisoft antreten darf.

Um 18 Uhr starten die Matches zwischen den besten Closed Beta Spielern und den Entwicklern, bestehend aus drei Partien auf drei neue Maps. Live dabei seid direkt im Ubisoft-Stream auf Twitch. Kommentiert wird das Event in Paris vom eSports-Kommentator Panky und dem Lead Game Designer Lucian Istrate.

Wenn du allerdings schon jetzt Lust hast auf eine volle Ladung Wildlands Ghost War, dann kannst du unter selbigen Link zur vierstündigen Vorab-Show einschalten, die noch vor dem Hauptevent stattfindet. Mit dabei sind unter anderem auch die Ubisoft Community-Manager, Streamer und Gamer wie Vadact, SXVXN, und Real Time Commanders. Natürlich dreht sich dabei alles um Ghost Recon Wildlands, neue Features und nützliche Tipps von Experten.

Wir wünschen euch und auch unserem Pyrolyse Member Krebser viel Spaß mit und auf dem Pariser Ubisoft Event. An dieser Stelle empfehlen wir euch natürlich auch Krebers Twitch Stream, der nach dem Event wieder mit ordentlich Live-Content gefüttert wird.

RB6 Siege: Meta Soft sichert sich Sieg im ESL Community Cup

Dez 042017

undefined

 

Unser Meta Soft Gaming Rainbow Six Siege Team "Fortis" konnte sich im 27. ESL Community Cup den Sieg holen. Ein starkes Spiel und ein umso stärkeres Teamplay sicherten unserem RB6-Team den Sieg. Die Jungs um Team-Captain NoiiZe konnten sich unter anderem gegen die Spieler von myRevenge, Area of Reckless, QuanTum eSports und Team Null eSports durchsetzen.

Im ersten Spiel des Turnieres ging es gegen das Team myRevenge Academy. Diese konnten durch ein starkes Spiel von Aventus und Saviour mit einem schnellen 5:1 besiegt werden. Das zweite Match des Cups ging dann gegen Area of Reckless. Hier wurde es spannender. Durch gutes Gameplay konnte sich das gegnerische Team vier Runden erkämpfen. Die äußerst starke Leistung von Aventus hat es aber auch hier ermöglicht, einen weiteren Sieg für Pyrolyse Gaming einzufahren. 6:4 stand es hier nach insgesamt zehn spannenden Runden für unser Team. Das folgende Match startete aufregend gegen Quantum eSport. Unser Team hatte wieder ein knappes Spiel, konnte sich aber auch hier gegen den eigentlichen Favoriten durchsetzen und den Sieg auf der Karte Border einholen.

Das Finale bestritt das Pyrolyse-Team "Fortis" gegen Team Null eSports. Im Gegensatz zu den anderen Spielen bestand das Finale aus drei verschiedenen Karten. Gespielt wurden Oregon, Cafe und Skyscraper. Oregon als erste Karte war eine schwierige Wahl. Wenig praktische Erfahrung und ein starkes Spiel von Team Null ermöglichte es den Gegnern diese Karte mit einem starken 5:1 zu gewinnen. Pyrolyse ließ aber nicht locker. Die zweite Karte Cafe konnte unser Team souverän spielen. Einige kleine Fehler ermöglichtem dem harten Team Null einige Punkte. Sie konnten unseren 5:3 Sieg aber nicht abwenden. Skyscraper musste zur Entscheidung ran. Team Null ging hier 2:0 in Führung, unser Team biss jedoch die Zähne zusammen und holte die nächsten Runden. 5:3 stand es nach den 8 Runden und brachte unserem Team den finalen Sieg. Wir gratulieren! Den vollständigen Turnierbaum findet ihr hier.

League of Legends | Es gibt einen neuen Sheriff in der Stadt

Nov 072017

undefined

 

Der ehemalig amtierende Champion schafft es gerade einmal bis ins Viertelfinale? Gleich drei Teilnehmer ergriffen noch in der Gruppenphase die Flucht? Der Stream eskalierte in einem noch nie dagewesenem Ausmaß und dem besten Freund des Menschen gelang beinahe eine Sensation? Was war geschehen? Der Flashback zum Battle for One 2 Turnier kurz und deftig zusammengefasst.

Es lässt sich nicht leugnen, dieses Mal war alles anders. Angefangen bei den Rahmenbedingungen konnten wir große Fortschritte der gerechten Sportlichkeit wahrnehmen und diese wurden meist ebenso herzlichst begrüßt. So spielten wir mit Hin- und Rückrunden in der Gruppenphase als auch diversen Modi in den darauffolgenden Matches. Alle Informationen dazu sind im offiziellen Thread ersichtlich.


Die erweiterte Gruppenphase

Im Gegensatz zum letzten Mal wurde die Gruppenphase verdoppelt und somit trotz Turniermodus gerechter gestaltet, demnach mussten sich die Kandidaten mit bekannten und völlig neuen Gesichtern über diesmal sechs Matches hinweg unter Beweis stellen, denn nur die Hälfte käme eine Runde weiter. Wir beglückwünschen FIRE iNiko zum Farmgott des Abends, welcher sich mit 875 Vasallen aus sechs Runden nur knapp gegen AI Divinity mit 872 durchsetzen konnte. Des Weiteren gratulieren wir den Gruppenersten, die sich in spannenden Duellen an die Spitze ringen konnten und bei Battle for One 3 somit zu dem Lostopf der Favoriten zählen werden, besonders aber stach überraschenderweise DerHundMachtMuh als Einziger hervor, welcher alle sechs Spiele der erweiterten Gruppenphase für sich entscheiden konnte. Unser geschätzter PG PoroPirate überzeugte wie bereits beim ersten Turnier schon mit der besten K/D von diesmal 3,4 Zählern. Dort, wo Licht ist, gibt es meist auch Schatten und somit müssen wir leider drei Spielerinnen und Spieler beklagen, die bedauerlicherweise die Flucht ergriffen. Sibilus wünschen wir hierbei eine gute Besserung, welche aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste, aber sich bis dahin gut geschlagen hatte.

WoW: Auch die trostlose Heerschar im Grabmal des Sargeras wurde besiegt (5/9)

Okt 172017

Nach dem kürzlichen Erfolg über die Schwestern des Mondes konnte bereits mit der nächsten ID auch schon der nächste Firstkill verzeichnet werden. Durch das gute Zusammenspiel der Raider und der nötigen Einsatzbereitschaft auch ab und an länger durchzuhalten, ging es Schlag auf Schlag.

Letzte Woche erst konnten die Schwestern des Mondes besiegt werden. Mit Start der neuen ID konnte der Firstkill sofort bestätigt werden und die Gilde war unterwegs zur trostlosen Heerschar.

Bei dieser gab es einige Anfangsschwierigkeiten. Es wurden mehrere Taktiken durchprobiert und die Raidleitung behielt hier die Ruhe und den Überblick. Bereits nach wenigen Versuchen war ersichtlich, dass der Boss zu schaffen ist.

Durch den geübten Blick der Raidleitung konnten die letzten Flüchtigkeitsfehler beseitigt werden und bereits kurze Zeit darauf der nächste Erfolg verzeichnet werden. Bevor sich unsere Raider nun auf den letzten Weg zu Maiden, gefallener Avatar und letztendlich Kil'jaeden machen müssen sie aber noch zu Herrin Sassz'ine. Durch mögliche Buffs (Fische) kann bei diesem Boss zwar der Schaden der DamageDealer als auch das Mana der Heiler aufgebessert werden, allerdings erfordert es auch einiges an Timing dem folgenden gefräßigen Haien zu entkommen.

Um weitere Erfolge gemeinsam Feiern zu können ist die Gilde mit Leiterin Sacury immer auf der Suche nach neuen Spielern. Sollten wir euer Interesse geweckt haben meldet euch im WoW-Forum, auf dem TeamSpeak 3 Server bzw. Ingame auf dem Server Blackmoore -Horde bei einem der folgenden Offiziere: Àlina, Darnatos, Novaspace oder Casterix

Willkommen bei Meta Soft Gaming

Okt 072017

Deine Vorteile bei Meta Soft Gaming

Dich erwartet eine von Gemeinschaftsgefühl, Mitbestimmung und

Freiheiten geprägte Online Gaming Community.

Um dir die Entscheidung noch leichter zu machen, im Folgenden eine Kurzdarstellung der Vorteile einer Mitgliedschaft in unserer Community.

Wachsende Gemeinschaft mit über 100 aktiven Mitgliedern
Einzigartige Philosophie und erfahrene Community Leitung
Spaß und Ambitionen in vielen aktuellen Spielen
Lebendiges Forum mit umfangreichen Features
Gut besuchter 32 Slot TeamSpeak 3 Server

JETZT REGISTRIEREN & MITGLIED WERDEN

 

Atom

Gaming Community